Zum Beispiel nach einem Update der PHP-Versionen werden bei alles Webseiten Fehler 502 Bad Gateway angezeigt.
Wenn man in Plesk unter PHP-Einstellungen „PHP ausführen FPM-Anwendung von NGINX bedient“ auswählt und unter „Einstellungen von Apache & NGINX“ den Haken bei Proxymodus“ entfernt geht alles wieder?

Dumm nur, das dann viele Webseiten nicht ordnungsgemäß funktionieren.
Ich habe lange gesucht, aber den Fehler zu beheben ist denkbar einfach. Vermutlich ist Fail2ban installiert und aktiviert. Offensichtlich sperrt Plesk (bzw Fail2Ban) sich selbst, wenn verschiedene Skripte nicht ordnungsgemäß durchgelaufen sind.

Um das Problem zu lösen kontrolliert man als erstes, ob sich in Plesk unter „Tools und Einstellungen“ —> „Sperren von IP-Adressen(Fail2Ban)“ (Der Punkt befindet sich unter der Überschrift „Sicherheit“) –> „gesperrte IP-Adressen“ die eigene IP-Adresse befindet.

Sollte das der Fall sein, einfach einen Haken davor setzen und auf „Zu vertrauenswürdige IPs“ klicken.

Danach funktioniert Apache wieder einwandfrei.

 

 

Leave a Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.