Manchmal ist es praktisch eine Vorgänger Version einer eben bearbeiteten datei zur Hand zu haben. Spätestens, wenn man eine wichtige Konfigurationsdatei zerschossen hat.

Damit Nano eine Sicherheitskopie deiner bearbeiteten Datei anlegt, musst du die Datei /etc/nanorc bearbeiten.

Dort suchst du dir die folgenden Zeilen und entfernst das #-Zeichen:

Vorher:

# set backup

Nachher:

set backup

Danach wird nach dem Speichern einer Datei eine Sicherheitskopie angelegt. Die Sicherheitskopie erkennt man an den Dateinamen mit angefügter ~.

Beim nächsten Ändern wird diese allerdings natürlich wieder überschrieben.

In der folgenden Zeile kann man einen Ordner angeben, in dem die Backups abgelegt werden, allerdings enthält auch der Ordner immer nur eine Version der Datei:

# set backupdir ""

Datei speichern und fertig!

Leave a Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.