Kali hat sich ziemlich zickig angestellt, was die Installation meiner RTL8821CE angeht.

Die folgende Anleitung sollte auch bei Debian 9 funktionieren.

Als erstes müssen wir die Abhängigkeiten installieren, die dazu benötigt werden den Treiber zu kompilieren:

sudo apt-get install --reinstall git dkms build-essential bc linux-headers-$(uname -r)

Dann clonen wir uns das Git-Verzeichnis:

git clone https://github.com/endlessm/linux.git 

Wechseln in das Verzeichnis:

cd linux

Checken aus:

git checkout archive/v4.19-endless

Jetzt wechseln wir in das eigentliche Treiber-Verzeichnis:

cd drivers/net/wireless/rtl8821ce/

Jetzt müssen wir das Makefile ein wenig anpassen:

nano Makefile

Hier kommentieren wir die folgende Stelle.

Vorher:

export TopDIR ?= $(srctree)/drivers/net/wireless/rtl8821ce

Nachher:

#export TopDIR ?= $(srctree)/drivers/net/wireless/rtl8821ce

Dann fügen wir darunter folgende Zeile ein:

export TopDIR ?= $(shell pwd)

Jetzt können wir den Treiber kompilieren:

make

… und installieren:

sudo make install

Und am Schluss können wir den Treiber einlesen und sofort verwenden:

sudo modprobe -a 8821ce

6 Thoughts to “WLAN Treiber Realtek RTL8821CE unter Kali Linux installieren”

  1. Robert

    Obwohl Mint auf Ubuntu aufsetzt, funktionierte die Installation des Treibers nur nach der Anleitung für Kali. Eigenartig. Es hat jedenfalls funktioniert, auf einem HP 250 G7 Notebook und dafür vielen Dank. Für Anfänger sollte man vielleicht noch ergänzen, dass man bei
    git checkout archive/v4.19-endless die entsprechend angepasste Kernel-Version nehmen sollte. Bei mir war es 4.15. Obwohl eigentlich klar, sollte man erwähnen, dass die letzten beiden Befehle mit root-Rechten ausgeführt werden müssen. Also, nochmals vielen Dank.

    Robert

    1. Dirk

      Hallo Robert!

      Danke für Deine Rückmeldung, die beiden sudos habe ich noch mal in der Anleitung ergänzt. Das mit dem Kernel ist natürlich ein guter Hinweis.

  2. Hans Dampf

    hans dampf

    es hat zwar ein bisschen gedauert, mit dem Download war ja doch ziemlich viel, aber die Anleitung ist 1. Wahl. Es hat auch mit MX-Linux (Buster) hervorragend funktioniert. Nach der Installation habe ich alle umliegenden Wlan-Netze gefunden und mich problemlos in meines eingeloggt.
    Danke nochmals für die gute Arbeit!!!

  3. Hi,
    Wenn ich den Git Checkout mit meiner Kernel Version mache kommt dort nur diese Fehlermeldung:
    error: pathspec ‚archive/v5.6-endless‘ did not match any file(s) known to git
    Ich habe es dann mal eine andere Kernel Version reingeschrieben ob das funktioniert, der git Checkout command hat mysteriöserweise funktioniert, bei der Installation vom Treiber kam dann allerdings die Fehlermeldung, dass er ein Verzeichnis nicht finden kann.
    Würde mich über eine Rückmeldung freuen.
    Mfg
    Jonas

  4. Rolf Martert

    Hallo Dirk, gibt es eine Möglichkeit den Treiber per USB offline zu installieren?
    Ich habe leider kein Netz am Laptop (ohne Ethernet-NIC), weshalb ich den git Befehl nicht nutzen kann.

    Danke & VG
    Rolf

    1. Dirk

      Ja, du kannst die Webseite https://github.com/endlessm/linux auf einen anderen Rechner aufrufen. Dann auf Code (grüner Button) klicken, und „Download ZIP“ auswählen.
      Das kann auf den Stick kopieren.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.